Go Back
+ servings

Gesunde Vanillekipferl – glutenfrei, vegan und ohne Zucker

Einfaches Rezept für gesunde Vanillekipferl, glutenfrei, vegan und ohne industriellen Zucker. Die Alternative des weihnachtlichen Klassikers.
Gericht Gebäck
Portionen 20 Stück

Zutaten

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Vollkornreismehl
  • 1 EL Chiasamen
  • 4 EL Ahornsirup oder Yacon Sirup, wenn du sie etwas "gesünder" machen möchtest
  • 65 g Margarine (ich habe die von Alsan (Werbung) verwendet, Kokosöl geht sicher auch)
  • 1 gestrichenen TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz

Optional zum Wälzen:

  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Vanille
  • 1 EL Kokosblütenzucker

Anleitungen

  • Gib die Chiasamen zusammen mit 4 EL Wasser in eine Schüssel, vermenge sie miteinander und lass sie für 5 Minuten quellen.
  • Heize den Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vor. 
  • Gib dann alle Zutaten in einen Schüssel und verknete sie mit der Hand zu einem Teig.
  • Belege das Backblech mit Backpapier. 
  • Nimm jeweils eine kleine Portion von dem Teig, forme erst ein Bällchen und rolle das Bällchen dann zu einer Art Wurst. Forme diese dann zu einem Halbmond und leg es auf das Backblech.
  • Lass die Vanillekipferl für 12-14 Minuten im Ofen backen und dann für 4-5 Minuten auskühlen. Du kannst dann die Zutaten zum Wälzen auf einem Teller miteinander vermischen und die Vanillekipferl darin vorsichtig wälzen. Sie sind noch recht weich und sollten für 30 Minuten abkühlen, sodass sie fester werden. 
  • In einer luftdichten Dose halten sich die Plätzchen für 8-10 Tage.